Nespresso Peru Secreto

von

Nachdem Nespresso mit dem Monsoon Malabar dieses Jahr bereits eine limitierte Edition lanciert hat, folgt jetzt eine weitere nur kurzzeitig verfügbare Kaffeeröstung mit dem Namen Peru Secreto. Der Nespresso Peru Secreto besteht ausschliesslich aus Arabicabohnen die in Peru angebaut wurden. Der Peru Secreto jetzt im Check:

Verpackung

Seit vielen Jahren verkauft Nespresso seine Kaffeekapseln in 10er Stangen. Wie bei jeder limitited Edition, ist die Kartonverpackung jeweils speziell gestaltet. Beim Peru Secreto hat Nespresso einen Andruck gewählt, der wohl Fels imitieren soll. Der Kaffee wird von den peruanischen Kaffeebauern in Höhen von bis zu 1400 Meter über Meer angebaut wobei die Plantagen häufig in Waldgebieten angebaut.

Nespresso Peru Secreto DSC_0198 DSC_0193 DSC_0189 DSC_0186

Kapsel

Für den Nespresso Peru Secreto hat der Schweizer Kaffeeröster eine blaue Kapsel gewählt. Häufig werden die Alukapseln bei den limited Editions zusätzlich verziert (siehe Monsoon Malabar), beim Peru Secreto hat Nespresso aber darauf verzichtet. Die verbrauchten Kaffeekapseln aus Aluminium werden mittlerweile an vielen Wertstoff Sammelstellen zurückgenommen und können kostenlos abgegeben werden.

DSC_0199 DSC_0214 DSC_0213 DSC_0210 DSC_0204

Aroma

Nespresso empfiehlt den Peru Secreto als Espresso zuzubereiten, was bei einer Nespresso Maschine ohne angepasste Wassermenge ziemlich genau 40 Milliliter Wasser sind. Auf der Intensitätsskala die mittlerweile von 1-13 reicht, stuft Nespresso den Peru Secreto mit einer 8 ein. Der Kaffee entzückt mit einer ansehnlichen und langlebigen Crema. Der Peru Secreto zeigt sich kräftig und intensiv und ist aus unserer Sicht mit Intensität 8 eher tief eingestuft. Die Kaffeemischung ist intensiv aber harmonisch und hat einen leicht herben Abgang. Insgesamt ein weiterer spannender Kaffee aus dem Hause Nespresso.

DSC_0220 DSC_0231 DSC_0242 DSC_0236 DSC_0232

Inhalt

Gemäss den Verpackungsangaben, besteht die Kaffeemischung ausschliesslich aus Arabicabohnen aus Peru. Geröstet und abgepackt wird der Kaffee in der Schweiz.
Hast du den Nespresso Peru Secreto ebenfalls schon gekostet? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren:

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone