Nespresso Umutima wa Lake Kivu

von

Regelmässig lanciert Nespresso limitierte Kaffeesorten, die jeweils nur für kurze Zeit erhältlich sind. Die neusten Kaffeekapseln dieser Art tragen den etwas schwierig zu merkenden Namen „Umutima wa Lake Kivu“. Der Kaffee dazu stammt aus Ruanda. Wie schmeckt der Nespresso Umutima wa Lake Kivu? Wie machen den Check:

Verpackung

Das Verpackungsdesign bei den limitierten Kaffeeröstungen ist im Vergleich zu den Nespresso-Kapseln aus dem Standartsortiment etwas hübscher gestaltet. Beim Umutima wa Lake Kivu hat Nespresso der Verpackung einen grünen Touch gegeben mit einigen Verzierungen. Gemäss aufgedrucktem Haltbarkeitsdatum lassen sich die Kaffeekapseln rund ein Jahr ab Produktionsdatum lagern. Die Kaffee-Plantagen befinden sich im ostafrikanischen Ruanda, an den Ufern des Kivu Sees, der die Grenze zum Nachbarland Kongo markiert.

Nespresso Umutima wa Lake Kivu DSC_0442 DSC_0438 DSC_0436 DSC_0431

Kapsel

Immer spektakulärer werden die Designs bei den Kaffeekapseln. Die Alu-Kapseln beim Umutima wa Lake Kivu ist passend zur Kartonverpackung grün eingefärbt und weist auf der Oberseite ein aufgedrucktes Muster auf. Unseres Erachtens die bislang am schönsten gestalteten Kaffeekapseln aus dem Nespresso Sortiment überhaupt. Natürlich stellt sich aber die Frage, wie relevant und sinnvoll dieser Aspekt überhaupt ist, denn schlussendlich zählt das Resultat in der Tasse. Wie immer befindet sich in einer Nespresso Kapsel 5 Gramm gerösteter und gemahlener Kaffee.

DSC_0446 DSC_0461 DSC_0457 DSC_0452 DSC_0449

Aroma

Gemäss Nespresso wird die Hälfte der verwendeten Bohnen nur leicht geröstet, um dem Kaffee ein fruchtigeren Aroma abzuringen. Die restlichen Bohnen durchlaufen eine etwas kräftigere Röstung um dem Kaffee die nötige Stärke zu geben. Auf der Intensitätsskala, die von 1-12 reicht, wird der Umutima wa Lake Kivu mit einer 6 eingestuft. Gemäss den Verpackungsangaben kann diese Kaffeeröstung sowohl als Espresso wie auch als Lungo zubereitet werden. Die bevorzugen die Zubereitung als Espresso. Wie bei Nespresso Kaffees meist üblich, hat sich an der Oberseite ein üppiges und schönes Schäumchen (Crema) gebildet. In der Verkostung zeigt sich der Umutima wa Lake Kivu relativ sanft, sehr aromatisch mit einer leichten fruchtigen Säure, die sich vor allem beim ersten Schluck zeigt. Im Gaumen zeigt sich ein milchig-buttriges Aroma, die dem Kaffee ein harmonisches Bild geben. Insgesamt eine spannende Limited Edition von Nespresso. Das Highlight ist unseres Erachtens das starke Butteraroma des Umutima wa Lake Kivu.

DSC_0481 DSC_0500 DSC_0493 DSC_0491 DSC_0486

Inhalt

Laut Nespresso besteht die Kaffeemischung aus 100% Arabicabohnen aus Ruanda.

Wie schmeckt die der Umutima wa Lake Kivu? Gibt jetzt deinen Kommentar ab, eine Anmeldung ist nicht nötig:

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone