Nespresso Ciocco Ginger

von

Wie jedes Jahr im Herbst hat Nespresso auch im 2015 seine Variations Kaffeekapseln lanciert. Die aromatisierten Kaffeeröstungen sind jeweils nur für einige Wochen im Sortiment erhältlich. Jetzt im Test: Der Nespresso Variations 2015 Ciocco Ginger:

Verpackung

Die Ciocco Ginger Kaffeekapseln kommen in der Standard Verpackung – oder wie Nespresso es nennt Etui bzw. Schleife – daher. In einer Packung befinden sich 10 Kaffeekapseln. Im Vergleich zu vielen Drittherstellern, ist die Nespresso Verpackung relativ kompakt und kann komplett dem Kartonrecycling zugeführt werden. Für die Variations Sorten hat Nespresso das Design etwas aufgehübscht und einige glitzernde Verzierungen aufgedruckt. Die Kaffeemischung des Ciocco Ginger ist übrigens die Gleiche, wie sie für die Sorte „Livanto“ verwendet wird. Zusätzlich sind dem Kaffee Aromen (Ingwer sowie schwarze Schokolade) zugesetzt.

DSC_0117 DSC_0127 DSC_0126 DSC_0122 Nespresso Ciocco Ginger

Kapsel

Die Nespresso Kaffeekapseln aus dem Standardsortiment sind jeweils unifarben bedruckt. Bei den Variations Kapseln 2015 hat Nespresso silberne Kapseln mit einem gesprenkelten Design ausgewählt. In einer Kaffeekapsel befinden sich rund 5 Gramm gerösteter und gemahlener Kaffee. Der Kaffeeröstung des Ciocco Ginger sind übrigens keine echten Gewürze beigemengt, sondern ausschliesslich Aromen.

DSC_0137 DSC_0143 DSC_0138 DSC_0147 DSC_0144

Aroma

Schmeckt der Nespresso Ciocco Ginger wirklich nach schwarzer Schokolade und Ingwer? Nespresso empfiehlt den Kaffee als Espresso zuzubereiten, was mit den Werkseinstellungen rund 40 Milliliter Wasser sind. Wie man von Nespresso gewohnt ist, hat sich an der Oberseite eine schöne Crema gebildet. Der Kaffee riecht deutlich nach Schokolade und leicht nach Beeren. Eine Ingwernote können wir noch nicht erkennen. In der Verkostung dominiert die Schokoladennote erneut und ganz dezent ist nun auch das Ingweraroma erkennbar. Insgesamt eine recht spannende Kombination die besser harmoniert als zu Beginn vermutet. Die hinzugefügten Aromen sind nicht zu dominant, so dass der Nespresso Ciocco Gingwer immer noch klar als Kaffee erkennbar ist.

DSC_0151 DSC_0158 DSC_0169 DSC_0165 DSC_0161

Inhalt

Gemäss Nespresso besteht die Kaffeemischung aus Arabicabohnen aus Süd- und Mittelamerika sowie natürlichen Aromen.

Hast du den Nespresso Variations 2015 Ciocco Ginger auch bereits probiert? Schreibe deine Meinung in die Kommentare:

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone