Eigene Kaffeekapseln herstellen

von

Kaffeekapseln sind teilweise eine teure Sache und nicht alle Kaffeesorten werden auch in Kapselform angeboten. Abhilfe schaffen für diese Probleme will Capsul’in, ein Produkt, mit dem Nespresso-kompatible Kapseln selber zuhause hergestellt werden können. Das Starter-Kit für 100 eigene Kaffeekapeln kann in diversen Online-Shops gekauft werden (z.B. Royal Coffee). Ob sich das Produkt bewährt und wie gut die eigenen Kapseln funktionieren, erfahrt ihr in unserem Test.

Verpackung

Die Beschreibung auf der Kartonbox verrät, das Capsul’in in Frankreich hergestellt wird. Auf der Seite ist eine kurze Anleitung aufgedruckt, die erklärt, wie das System funktionieren soll. Das Ganze scheint auf den ersten Blick eine simple Sache zu sein: Leere Kapsel mit Kaffee füllen, Folie drauf und fertig.

Capsul' in eigene Kaffeekapseln herstellen DSC_0447 DSC_0448

Inhalt

Die Capsul’in Box umfasst 100 leere Kaffekapseln, einen Tamper sowie 100 selbstklebende Folien. Somit lassen sich also 100 Kaffeekapseln selber herstellen. Dazu ist ungefähr ein halbes Kilogramm gemahlener Kaffee notwendig, wenn man mit rund 5 Gramm Kaffee pro Kapsel rechnet.
Das beigelegte Werkzeug hat zwei Funktionen. Auf der einen Seite kann der schwarze Plastikgriff als Tamper verwendet werden, um den Kaffee in der Kapsel anzudrücken. Zudem kann die leere Kapsel eingehakt werden, womit die Befüllung mit Kaffeemehl praktischer vonstatten geht.

DSC_0452 DSC_0454 DSC_0456

Verwendeter Kaffee

Laut dem Hersteller kann grundsätzlich jeder gemahlene Kaffee verwendet werden. Am besten wählt man einen Espresso mit mittlerem Ausmahlungsgrad. Ist das Kaffeemehl sehr fein gemahlen, kann es passieren, dass Kaffee mit in die Tasse wandert. Für unseren Test haben wir einen Lavazza Rossa gewählt, den es in vielen Supermärkten zu kaufen gibt.

DSC_0459

Kapsel befüllen

Jetzt geht’s los: Zu Beginn wird eine Kaffeekapsel mit gemahlenem Kaffee gefüllt. Dabei ist es praktisch, die Kapsel in das mitgelieferte Werkzeug einzuspannen. Jetzt hat man eine Art Löffel und kann die Kapsel direkt in der Kaffeeverpackung auffüllen. Da das Kaffeemehl noch angedrückt werden muss, kann ruhig etwas mehr eingefüllt werden. Anschliessend die Kaffeekapsel aus der Halterung herausnehmen und mit dem Tamper festdrücken. Ist zu wenig Kaffee in der Kapsel und die Mischung nicht komprimiert, läuft das Wasser anschliessend unter Umständen zu schnell durch die Kapsel. Resultat ist ein eher wässriger Kaffee.

DSC_0474 DSC_0478 DSC_0481 DSC_0484

Kapsel verkleben

Anschliessend den Rand der Kaffeekapsel säubern, damit die Folie gut hält. Nun die Kapsel mit der Folie verschliessen. Diese sind selbstklebend und können problemlos an der Plastikkapsel befestigt werden. Fertig!

DSC_0492 DSC_0496 DSC_0493

Der Kaffee

Beim Schliessen des Bügels der Nespresso Maschine fällt auf, dass sehr viel mehr Kraft nötig ist, als bei den normalen Nespresso Kapseln. Ob dies an der Folie liegt, die von der Maschine durchstochen werden muss? Sonst funktioniert die Kaffeekapsel tadellos. Der Kaffee fliesst gleichmässig heraus. Auf dem Espresso bildet sich eine schöne und dicke Crema. Der Kaffee ist vergleichbar wie mit anderen Zubereitungsmethoden hergestellt.

DSC_0472 DSC_0469 DSC_0467

Fazit

Die Herstellung von eigenen Kaffeekapsel zuhause, funktioniert mit dem Capsul’in System erstaunlich gut. Ohne grosse Übung lassen sich mit den mitgelieferten Materialien ohne viel Aufwand die Kapseln befüllen. Zwar benötigt es etwas mehr Kraft, den Bügel der Nespresso Maschine zu schliessen, ansonsten funktionieren die selbst gemachten Kaffeekapseln aber tadellos.
Schlussendlich muss sich jeder die Frage stellen, ob er den Aufwand für das Befüllen der Kapseln betreiben will. Preislich ist es im Vergleich zu Original Nespresso Kapseln sicherlich interessant, wie folgende Rechnung zeigt:

Capsul’in Box für 100 Kaffeekapseln: CHF 25.00 (Royal Coffee)
+ Gemahlener Lavazza Rossa 500g: Rund CHF 10.00

= CHF 35.00 für 100 eigene Kaffeekapseln, was einem Kapselpreis von: CHF 0.35 entspricht.

Zum Vergleich: Die günstigsten Nespresso Kapseln sind ab CHF 0.50 erhältlich.

Ähnliche Systeme:

Ne-Cap

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone