Aldi Expressi Testbericht

von

Aldi Süd hat mit „Expressi“ ein eigenes Kaffeekapselsystem lanciert. Immer mehr Kaffeekonsumenten konsumieren ihren täglichen Kaffee aus einer Kapselmaschine und sind dafür bereit, im Vergleich zu Bohnenkaffee auch etwas mehr Geld dafür auszugeben. Aldi Süd versucht mit Expressi ebenfalls im lukrativen Kaffeekapsel Geschäft mitwirken zu können. Im Gegensatz zum Branchenprimus Nespresso, soll das Aldi System aber deutlich billiger sein. Aber wie gut ist das Aldi System wirklich? Jetzt im Test, die Aldi Expressi Kaffeemaschine:

Aldi Expressi Verpackung DSC_0219 DSC_0221 DSC_0222 DSC_0228

Lieferumfang

Der Lieferumfang der 69.99 Euro teuren Aldi Expressi Kaffeemaschine besteht neben der eigentlichen Kaffeemaschine aus folgenden Teilen:

  • Wassertank
  • Tropfschale (höhenverstellbar mit Aufsatz)
  • Kapselauffangbehälter
  • Tropfgitter
  • Bedienungsanleitung sowie Garantiekarte

Neben einer Kurzanleitung ist eine zweite, etwas ausführlichere Bedienungsanleitung vorhanden. Aldi gewährt auf der Maschine eine Garantiezeit von 36 Monaten. Zudem ist ein Sicherheitsmerkblatt dabei, welches darauf hinweist, dass ausschliesslich Kaffeekapseln für das K-fee System in die Expressi Maschine eingelegt werden dürfen.

Aldi Expressi Lieferumfang Aldi Expressi Garantiekarte

Verarbeitung der Kaffeemaschine

Die Aldi Expressi Kaffeemaschine besteht hauptsächlich aus Kunststoff. Ausnahme bilden dabei das Abtropfgitter, das aus Blech ist, sowie der Schliessbügel, der aus Metall gefertigt wurde. Die beiden silbernen Seitenwände sind ebenfalls aus Kunststoff hergestellt und nicht etwa aus Aluminium, wie man auf den Hochglanz-Bildern im Prospekt vermuten könnte. Die Maschine macht aber trotzdem einen recht hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist gut und erfüllt die Anforderungen, die man an ein Produkt in dieser Preisklasse stellen darf. Die Expressi ist im Vergleich zu anderen Kaffeekapselmaschinen recht gross und schwer (rund 4 Kilogramm).

Mit einer Länge von rund 38 cm sowie einer Höhe von rund 30 cm und einer Breite von ca. 15 cm, benötigt die Maschine etwas viel Platz in der Küche. Vergleicht man diese Abmessungen beispielsweise mit einigen Nespresso Maschinen, gehört die Aldi Expressi definitiv zu den etwas grösseren Kaffeekapselmaschinen auf dem Markt.

Neben der hier vorgestellten Expressi Version in Silber, wird auch ein schwarzes Modell angeboten. Beide Maschinen sind gleich teuer und wie bereits erwähnt zu einem Preis von 69.99 Euro erhältlich.

DSC_0237 DSC_0245 DSC_0251 Aldi Expressi Bedienungstasten DSC_0357

Erste Inbetriebnahme

Vor der ersten Inbetriebnahme muss die Maschine erst komplett zusammengesetzt werden. Einige Teile der Expressi Maschine sind zusätzlich mit einer Schutzfolie bzw. einer Schutzhülle versehen, die zuerst entfernt werden muss. Die Schutzfolie des Tropfgitters, die das Metallteil gegen Kratzer schützen soll, ist etwas mühsamer zu entfernen.

Der Wassertank (fasst 1 Liter) darf bis maximal zur betreffenden Markierung (schwarze Linie) in der Innenseite des Tanks befüllt werden. Optional kann in den Wassertank ein Wasserfilter eingesetzt werden. Dieser Filter schützt die Maschine laut Angaben von Aldi vor Verkalkung und dient zur Entfernung von Geruchs- und Geschmacksstoffen, wie z.B. Chlor. Im Lieferumfang der Aldi Expressi Maschine ist kein Filter vorhanden. Bei Bedarf kann dieses Zubehör über den Online-Shop nachbestellt werden. Es empfiehlt sich, den Wassertank vor der ersten Zubereitung eines Getränkes gründlich zu waschen.

Nachdem die Maschine komplett zusammengesetzt und ans Stromnetz angeschlossen ist, kann die Expressi mit dem Startknopf der sich auf der Oberseite befindet gestartet werden. Das Stromkabel der Expressi ist rund 1 Meter lang, was für die meisten Installationen in der Küche reichen müsste. Aldi empfiehlt, die Maschine 4x durchzuspülen, bevor die ersten Getränke damit zubereitet werden. Die Durchspülung wird über die Milch-Taste (unterste Taste auf der Vorderseite) gestartet.

Aldi Expressi Wassertank Aldi Expressi durchspülen DSC_0362 Aldi Expressi Startknopf DSC_0396

Getränke zubereiten

Die Aldi Expressi Kaffeemaschine kann unterschiedliche Getränke zubereiten. Neben Espressi und Lungo (grosse Kaffeetasse), können auch Milchmischgetränke (z.B. Kakao), aus der Kapsel zubereitet werden. Die Expressi Maschine hat keine Milchzufuhr, Milchgetränke werden also über Milchpulverzusätze in den Kapseln zubereitet. Die Expressi Maschine hat auf dem Bedienungsfeld drei Programme zur Auswahl:

  • Kleine Tasse: Zubereitung von Espresso – 45 Milliliter Wasser
  • Grosse Tasse: Zubereitung von Lungo – 110 Milliliter Wasser
  • Milchtaste: Zubereitung von Milchkapseln

Die verwendete Wassermenge kann verändert und an die eigenen Vorlieben angepasst werden. Die kleine Tasse kann zwischen 30 und 100 ml programmiert werden. Die grosse Tasse lässt Wassermengen zwischen 80 und 200 ml zu. Um die Wassermenge individuell festzulegen, muss die Taste für rund 3 Sekunden gedrückt gehalten werden.

Das Einsetzen der Kaffeekapseln erfolgt an der Oberseite über den Kapselschacht. Der Schliessbügel lässt sich mit vertretbarem Kraftaufwand schliessen. Während der Zubereitung ist die Aldi Expressi im Vergleich zu anderen Kaffeekapselmaschinen etwas laut. Zudem vibriert die Maschine teilweise leicht. Dies hat zur Folge, dass insbesondere wenn kleine und leichte Espressotassen verwendet werden, diese sich teilweise während des Brühvorganges mitdrehen. Dieses Verhalten ist unschön und ein Fehlverhalten, aber dennoch nicht weiter schlimm, da die Drehung nicht dermassen stark ist, dass die Tassen herunterfallen würden.

Aldi Expressi Schliessbügel DSC_0318 DSC_0321 DSC_0328 DSC_0337

Kaffeekapseln

Aldi setzt mit seiner Expressi Linie auf das bestehende K-fee System, dass bereits seit längerer Zeit besteht. Es ist somit möglich, auch andere Kapseln die auf dem K-fee System basieren in der Aldi Maschine zu nutzen. Beispielsweise setzt auch das Kapselsystem von Starbucks mit dem Namen „Verismo“ auf K-fee.

Die Kaffeekapseln sind aus Kunststoff gefertigt und an der Unterseite mit einer Plastikfolie verschlossen. Die Kapseln lassen sich somit nicht recyceln und müssen im Hausmüll entsorgt werden. Im Innern der Kapsel befindet sich ein Filter der verhindert, dass Kaffeepulver in die Tasse gelangt. Jede Kapsel ist mit rund 7.8 Gramm gemahlenem Kaffee gefüllt. Durch die luftdichte Konstruktion, kann auf eine Einzelverpackung der Kaffeekapseln verzichtet werden, was Volumen und Abfall spart.

DSC_0296 DSC_0303 Aldi Expressi Kaffeekapsel DSC_0311 DSC_0313

Qualität der Aldi Expressi Maschine

Nach den positiven Eindrücken punkto Design und Verarbeitung muss sich die Aldi Expressi Maschine natürlich auch im Alltag beweisen. Wie bereits erwähnt, ist die Maschine im Direktvergleich mit Geräten anderer Kapselsysteme eher laut. Zudem vibriert die Maschine leicht, was teilweise zur Folge hat, dass sich Tassen oder Gläser die sich auf der Tropfschale befinden leicht mit drehen.
Was uns aber am meisten stört ist die Tatsache, dass die Aldi Expressi Kaffeemaschine zwischendurch spritzt. Nicht selten muss die Rückseite hinter dem Tropfschalte nach der Zubereitung eines Getränkes gereinigt werden, da sie arg verspritzt ist. Ebenfalls ein Negativpunkt ist das teilweise zu lange Nachtropfen der Maschine, nachdem Getränke zubereitet wurden. Dadurch ist die Tropfschale häufig schnell voll und muss geleert werden. Bedienfehler bemerkt die Expressi Maschine leider ebenfalls nicht. Ist beispielsweise kein Wassertank installiert (vergessen einzusetzen), startet die Maschine nach Knopdruck die Zubereitung und bläst halt entsprechend nur heisse Luft in die Tasse.
Positiv fällt die sehr schnelle Aufwärmzeit auf sowie die automatische Abschaltung der Maschine, wenn innerhalb von 5 Minuten kein Getränk zubereitet wurde. Eine praktische Funktion ist die automatische Spülung der Maschine, wenn diese mehr als 30 Minuten nicht verwendet wurde. Dabei blinkt die „Milchtaste“ blau und spült die Maschine beim bestätigen kurz mit heissem Wasser durch.
Ein eher negativer Kritikpunkt ist die sehr schnelle Zubereitung der Kaffeegetränke. Das Wasser wird sehr schnell und kurz durch die Kaffeekapseln gepresst. Dies führt zwar zu einer kurzen Zubereitungszeit, lässt aber die Frage offen, ob sich das Kaffeearoma dadurch überhaupt komplett entfalten kann.

DSC_0272 DSC_0275 DSC_0277 DSC_0370 DSC_0380

Sortiment

Das Sortiment umfasst derzeit total 12 verschiedene Getränke, die mit dem Aldi Expressi System zubereitet werden können. Darunter drei Espressi, vier Lungo und fünf Spezialgetränke. Als neuste Kreation hat Aldi eine Chai-Latte Kapsel lanciert, mit der das indische Milchtee Getränk zubereitet werden kann. Die Kapseln werden in Packungen mit jeweils 16 Einheiten verkauft. Bei den Capuccino und Latte Macchiato Getränken können mit einer Packung nur 8 Getränke zubereitet werden, da jeweils eine Kaffee- und eine Milchkapsel verwendet wird. Alle Aldi Expressi Getränkekapseln werden zu einem Preis von 2.99 Euro pro Packung verkauft, was einen Kapselpreis von 0.19 Cent ergibt.

Auswahl an Aldi Expressi Kapseln DSC_0405 DSC_0408 DSC_0412 DSC_0415

Degustation Expressi Ristretto

Der Expressi Ristretto zeigt sich mit einer ganz passablen Crema, die sich teilweise aber mehr als Schaum herausstellt. Geschmacklich hat der Ristretto eine angenehme Säure und ist nicht zu bitter. Für einen richtigen Ristretto ist diese Kaffeeröstung aber etwas schwachbürstig und kraftlos. Insgesamt aber ein ordentlicher Kaffee, wenn auch kein richtiger Ristretto. Hier fehlt etwas die Power.

Aldi Expressi Ristretto DSC_0313 DSC_0341 DSC_0352 DSC_0349

Degustation Expressi Cappuccino

Im Gegensatz zum Kaffee, sind für die Zubereitung des Cappuccino zwei K-fee Kapseln nötig. Für die Zubereitung des Milchschaumes wird nämlich eine eigene Milchkapsel benötigt. Leider ist die Milchkapsel mit Zucker versetzt und der Cappuccino dadurch bereits gesüsst. Auf der Oberseite bildet sich eine leichte Schaumkrone, diese ist aber nicht zu Vergleichen mit einem selbst hergestellten Milchschaum. Der Cappuccino wirkt insgesamt recht künstlich, was sicherlich auch durch die Verwendung von Milchpulver statt richtiger Milch begründet ist.

Aldi Expressi Cappuccino DSC_0448 DSC_0464 DSC_0467 DSC_0470

Degustation Expressi Cioccolata

Der Cioccolata ist eine Kakaogetränk für die Expressi Maschine. In der Kapsel befindet sich primär Milch- und Kakaopulver. Wer jetzt ein sehr schokoladenes Getränk erwartet, der muss leider entäuscht werden. Der Cioccolata ist eher süss und cremig und schmeckt nur dezent nach Schokolade. Je nach persönlichen Vorlieben und eingestellter Wassermenge wird der Kakao etwas dünn. Hier gilt es die richtige Wassermenge zu finden, mit dem der Expressi Cioccolata zubereitet wird.

Aldi Expressi Cioccolata DSC_0499 DSC_0518 DSC_0521 DSC_0522 - Kopie

Degustation Expressi Chai Latte

Der Chai Latte ist die derzeit neuste Kreation die für das Expressi Sortiment verfügbar ist. Chai Latte ist ein indisches Milch- und Teegetränk, das mit Gewürzen angereichert ist. Der Aldi Expressi Chai Latte riecht angenehm nach Zimt. Bei der Verkostung ist der Chai Latte aber etwas schwach und das Getränk hat einen leicht buttrigen Beigeschmack. Gemäss Packung wird dem Getränk Kokosöl beigemengt, eventuell ist dies der Grund dafür.

Aldi Expressi Chai Latte DSC_0549 DSC_0561 DSC_0564 DSC_0566

Fazit und Empfehlung

Mit dem Einstieg ins Kaffeekapsel Geschäft wollte Aldi das Rad nicht neu erfinden, sondern setzt bei seiner Expressi Linie auf das bereits bekannte K-fee System. Die speziell für Aldi entwickelte Kaffeemaschine überzeugt mit einem schönen Design und einer recht soliden Verarbeitung. Die Maschine ist schnell aufgeheizt und bietet einige Funktionen wie Spülprogramm, individuelle Anpassung der Wassermenge, verschiedene Zubereitungsprogramme etc. Bei der Getränkezubereitung zeigt die Expressi Kapselmaschine leider einige Schwächen. Die Maschine ist vergleichsweise eher laut und spritzt teilweise beim Brühvorgang. Nach abgeschlossener Zubereitung tröpfelt die Maschine nach und die etwas kleine Tropfschale ist somit schnell voll.

Das Getränkesortiment von Aldi Expressi ist bereits recht breit. Neben Kaffee können auch Milchmischgetränke wie Kakao, Cappuccino oder Chai Latte zubereitet werden. In der Verkostung zeigen sich die Kaffeesorten insgesamt genügend, aber generell etwas schwachbürstig. Der Ristretto als Beispiel ist aus unserer Sicht zu wenig kräftig. Auch die getesteten Milchmischgetränke können nur bedingt gefallen. Die Vorlieben bei Kaffee und andere Getränke sind aber generell sehr individuell und ein abschliessendes Urteil wäre nicht fair. Genuss ist etwas sehr subjektives und insbesondere beim Kaffee gehen die Vorlieben teils weit auseinander.

Das grosse Argument für Aldi Expressi ist sicherlich der Preis. Die Kaffeekapseln sind mit 19 Cent günstig und liegen deutlich darunter, was beispielsweise der Marktführer Nespresso für seinen Kaffee verlangt (ab 0.35 pro Kapsel). Wer sich überlegt eine Aldi Expressi Maschine anzuschaffen, der sollte unbedingt im Vorfeld einige Getränke verkosten. Kaffeeliebhabern die auf eine perfekt funktionierende Kaffeemaschine setzen und ein grosses Sortiment an Kaffeesorten erwarten, denen kann Aldi Expressi eher nicht empfohlen werden. Wer mit einer nicht ganz perfekten Maschine Leben kann, preisbewusst ist und mit seiner Maschine auch andere Getränke als Kaffee zubereiten möchte, der sollte sich das Expressi System etwas genauer anschauen.

Vorteile / Nachteile

Günstiger Kapselpreis
Breite Verfügbarkeit der Kapseln (Aldi)
Auch Milchmischgetränke wie Kakao oder Cappuccino möglich

Aldi Expressi bietet nur 1 Kaffeemaschinen-Modell an
Maschine spritzt teilweise und ist eher laut
Nachtröpfeln der Maschine
Kaffee eher schwach

Welche Erfahrungen hast du mit der Aldi Expressi Maschine gemacht? Welche Getränke findest du gut und welche eher schlecht? Schreibe jetzt in die Kommentare.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone