Aldi Expressi Firenze

von

Der bekannte Discounter Aldi ist vor einigen Monaten in das lukrative Segment von Kaffeekapseln mit einem eigenen Kapselsystem eingestiegen. Unter dem Namen Aldi Expressi, werden eine eigene Kaffeemaschine sowie ein Sortiment an Kaffee- sowie Milchmischgetränken in Kapselform angeboten. Erhältlich sind sowohl die Maschine, wie auch die Getränkekapseln in den Filialen von Aldi Süd in Deutschland. Heute testen wir den Expressi Firenze Lungo, ein Kaffee für die grosse Tasse:

Verpackung

Aldi verpackt seine Expressi Kapseln in einer Kartonbox mit jeweils 16 Getränkekapseln. Das Design der Verpackungen ist jeweils sehr ähnlich, nur die Farbe wechselt bei jeder Sorte. Für den Firenze (Stadt in der Region Toskana in Italien), hat Aldi eine grüne Verpackungsfarbe gewählt. Dadurch dass die Kapseln nicht zusätzlich einzeln verpackt sind, ist die Kartonbox verhältnismässig kompakt. Auf der Rückseite der Packung finden sich Informationen wie Zubereitungshinweise zum Kaffee. Aldi empfiehlt den Firenze Lungo mit dem Programm „Grosse Tasse“ zuzubereiten, was bei der Expressi Maschine rund 110 Milliliter Wasser entspricht.

Aldi Expressi Firenze DSC_0779 DSC_0782 DSC_0784 DSC_0788

Kapsel

Die Aldi Expressi Kapseln sind keine Eigenentwicklung sondern basieren auf dem bereits bekannten Kapselsystem K-fee, von der deutschen Firma Krüger. Somit können in der Aldi Expressi Maschine theoretisch auch Getränkekapseln anderer Hersteller verwendet werden. Derzeit ist der Markt aber recht klein, ein Anbieter ist beispielsweise Starbucks, der bei seinem Kapselsystem „Verismo“ ebenfalls auf K-fee setzt. Die K-fee Kapseln sind aus Kunststoff gefertigt und können somit nicht recycliert werden und landen somit direkt im Abfall.

DSC_0791 DSC_0802 DSC_0800 DSC_0797 DSC_0794

Aroma

Jetzt zur Degustation des Aldi Expressi Firenze Lungo. Wie bei allen Getränken aus der Aldi Maschine ist die erste Reaktion immer gleich: „Aua, ist das heiss“! Im direkten Vergleich zu anderen Kapselsystemen, ist der Kaffee aus der Aldi Maschine deutlich heisser. Auf dem Kaffee hat sich eine leichte Crema gebildet, die sich aber teilweise eher als aufgeschlagener Schaum herausstellt, wie dies bei Kaffee aus der Expressi Maschine immer zu sehen ist. Der Kaffee ist so heiss, dass wir jeweils erst nach 2-3 Minuten ein erstes Schlückchen probieren können. Der Aldi Expressi Firenze Lungo zeigt sich recht unspektakulär. Eher mild, eher wässrig mit ganz leichten Bitternoten. Nicht unbedingt ein Kaffee, der einem vom Hocker reisst.

DSC_0824 DSC_0817 DSC_0814 DSC_0808

Inhalt

Laut dem Hersteller besteht die Kaffeemischung aus Arabica-Kaffeebohnen aus Zentral- und Südamerika sowie Asien.

Wie schmeckt dir der Expressi Firenze Lungo? Schreibe deinen eigenen Testbericht jetzt in die Kommentare, es ist keine Anmeldung nötig:

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone