Vergleich: Nespresso vs. Delizio

von

Diverse Kaffeekapsel-Systeme sind mittlerweile auf dem Markt. Heute vergleichen wir den Marktführer Nespresso mit dem Delizio System des Schweizer Detailhändlers Migros. Welches System macht den besseren Kaffee, wo ist das Sortiment grösser und wie sieht es mit dem Preis aus? Wir machen den Check! Ring frei für: Nespresso vs. Delizio:

1. Maschinenauswahl

Nespresso:
Das Maschinen Sortiment von Nespresso umfasst derzeit 7 verschiedene Kaffeemaschinen, die alle in verschiedenen Farben erhältlich sind. Mit dem Latissimo Modell, ist zudem eine Kaffeemaschine mit integriertem Milchschäumer erhältlich. Die günstigste Nespresso Maschine startet bei gut 100.00 CHF/80.00 EUR und reicht bis zu Maschinen für mehrere hundert CHF/EUR.

Delizio:
Für das Delizio Kapselsystem sind derzeit fünf verschiedene Maschinenmodelle erhältlich. Mit der Kaffeemaschine Delizio Caffè Latte, ist ebenfalls ein Gerät mit integriertem Milchschäumer im Sortiment. Die günstigste Maschine ist die Delizio Uno, die bei einem Verkaufspreis von 99.00 CHF startet. Das teuerste Gerät kostet 349.00 CHF.

Gewinner Maschinenauswahl: Nespresso

2. Getränkearten

Nespresso:
Mit den Geräten von Nespresso kann ausschliesslich Kaffee hergestellt werden. Zwar gibt es mittlerweile einige Drittanbieter, die auch ein Sortiment an Teekapseln anbieten. Der Hersteller von Nespresso, der Nahrungsmittelkonzern Nestlé, bietet ein eigenes Teekapsel-System mit dem Namen Special-T an.
Delizio:
Das Delizio System kann sowohl Kaffee wie auch Tee herstellen. Das Standardsortiment umfasst verschiedene Kaffeeröstungen, aber auch ein Angebot an verschiedenen Teemischungen. Dazu gehören Minzentee, Kräutertee, Früchtetee etc.

Gewinner Getränkearten: Delizio

3. Sortiment

Nespresso:
Das Kaffee-Sortiment bei Nespresso umfasst 22 verschiedene Kaffeeröstungen, sowie einige zeitlich limitierte Kaffee´s, die regelmässig wechseln. Angeboten werden sowohl Ristretto, Espresso als auch Lungo Mischungen.
Delizio:
Neben 14 Kaffeesorten sind bei Delizio 5 Teesorten erhältlich. Häufig sind auch limitierte Special Editions im Angebot. Wie Nespresso, bietet Delizio Kaffeeröstungen für unterschiedliche Tassengrössen an.

Gewinner Sortiment: Nespresso

4. Verfügbarkeit

Nespresso:
Die Kaffeekapseln sind nicht im Handel erhältlich. Der Kaffee wird ausschliesslich im eigenen Online-Shop verkauft, sowie in
den Nespresso Boutiquen. Es sind keine Wiederverkäufer oder Zwischenhändler erlaubt.
Delizio:
Das Delizio Kapselsortiment ist in allen Migros Supermärkten sowie Partnerunternehmen (Fust, M-Electronic etc.) erhältlich. Zudem ist das komplette Angebot auch Online im Web-Shop verfügbar.

Gewinner Verfügbarkeit: Delizio

5. Preis

Nespresso:
Die Nespresso Kaffeekapseln werden in Verpackungen von 10 Kapseln verkauft. Die günstigsten Sorten sind für 5.00 CHF / 3.50 EUR erhältlich. Die teuersten Kaffeeröstungen kosten pro Packung 5.70 CHF / 4.20 EUR. Der Kapselpreis für die günstigste Sorte liegt somit bei 0.50 CHF / 0.35 EUR.
Delizio:
Delizio Kaffeekapseln werden in 12er oder 48er Schachteln angeboten. Die günstigsten Kaffeekapseln kosten 5.10 CHF für eine 12er Packung. Die teuersten Sorten kosten 5.60 CHF / 12er Packung. Der Kapselpreis der günstigsten Kapseln liegt somit bei 0.42 CHF.

Gewinner Preis: Delizio

6. Crema

Nespresso:
Es gibt Skeptiker die behaupten, Nespresso helfe mit Chemie oder sonstigen unlauteren Zaubertricks der Crema Bildung nach. Bis heute sind keine Beweise aufgetaucht und auch Nespresso sagt, dass ausschliesslich Kaffee in der Kapsel ist. Die Crema von Nespresso Kapseln ist je nach Sorte sehr ausgeprägt. Beispielsweise der Ristretto oder auch Arpeggio haben eine sehr üppige, ausgeprägte und dicke Crema. Hier muss so mancher Vollautomat den Kürzeren ziehen.
Delizio:
Auch mit dem Delizio System wird eine schönere Crema auf den Kaffee gezaubert. Doch im direkten Vergleich mit Nespresso, ist die Crema bei allen von uns getesteten Kaffeeröstungen weniger üppig und deutlich kurzlebiger.

Gewinner Crema: Nespresso

7. Aroma

Nespresso:
Der Erfolg von Nespresso ist sicherlich zu einem Teil auf ein ausgeklügeltes Marketing zurückzuführen, dennoch findet Nespresso auch wegen seinen sehr guten und vielfältigen Kaffeeröstungen viele Nutzer.
Delizio:
Das Delizio ebenfalls sehr guten Kaffee macht, hat ein Test am Bahnhof Zürich gezeigt. In einem Blindtest wurden Passanten jeweils zwei Kaffeebecher gereicht. Ein Becher mit Nespresso Kaffee sowie einem Becher mit Kaffee aus der Delizio Maschine. Laut Angaben des Herstellers, haben sich rund die Hälfte der Tester für Delizio ausgesprochen.

Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Ob Instant-Kaffee, Moka, Filterkaffee, Vollautomat oder Siebträger – jeder Kaffee hat seine Berechtigungen und seinen Konsumenten. Ob ein Kaffee schmeckt oder nicht, ist immer vom Trinker abhängig, womit eine Punkteverteilung für dieses Kriterium nicht gerechtfertigt wäre.

Gewinner Aroma: Unentschieden bzw. individuelle Vorlieben

8. Recycling

Nespresso:
Nespresso Kapseln sind aus Aluminium gefertigt. Der Abbau von Aluminium ist energieintensiv und findet teilweise in problematischen Regionen statt. Vorteilhaft ist aber die Wiederverwertbarkeit dieses Rohstoffes. Nespresso-Kapseln können an Sammelstellen zurückgegeben werden oder werden kostenlos zuhause abgeholt. Die Alu-Kapseln werden anschliessend geschreddert, der Kaffeesatz zu Düngerbestandteil verarbeitet und das Aluminium eigeschmolzen.
Delizio:
Die Delizio Kaffeekapseln sind aus dem Kunststoff Polypropylen (PP) hergestellt. Dieses Material ist sehr beliebt in der Verpackungsindustrie und ist einer der wichtigsten Kunststoffe überhaupt. Auch Polypropylen lässt sich grundsätzlich recyklieren. Delizio hat aber kein Recycling-Programm.

Gewinner Recycling: Nespresso

And the Winner is…

Mit einem Punkt Vorsprung schlägt in unserem Test Nespresso das Kapselsystem Delizio. Der Test zeigt, beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Unter dem Strich zählt immer, welche Kriterien für einen persönlich am wichtigsten sind. Wer ein grosses Sortiment mit regelmässig wechselnden Kaffeesorten will und viel Wert auch eine schöne Crema legt, der ist mit Nespresso im Vorteil. Wem Preis und Verfügbarkeit der Kaffeekapseln wichtig sind, der sollte auch das Delizio System als Alternative in Betracht ziehen.
Wer sich für ein System entscheidet, kauft gewissenermassen „die Katze im Sack“, denn die Kaffeekapseln der beiden Systeme sind verschieden und können nur mit den entsprechenden Kaffee-Maschinen verwendet werden. Somit gilt: Vor dem Kauf gut vergleichen und sich auch ein Tässchen oder zwei genehmigen.

Welches System findet ihr besser? Welche Vorteile hat Nespresso und wo kann Delizio punkten? Die Diskussion ist eröffnet. Schreibt in die Kommentare.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone