Velibre Allegro

von

Velibre heisst ein recht neuer Anbieter von Nespresso-kompatiblen Kaffeekapseln. Das Sortiment umfasst mittlerweile fünf verschiedene Espresso Kaffeeröstungen. Der Firmensitz von Velibre befindet sich in Bremen, die Kaffeekapseln werden nach ganz Europa versendet. Heute im Test: Der Velibre Allegro:

Verpackung

Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern die Ihre Kaffeekaspeln in 10er Packungen versenden, richtet Velibre mit der grossen Kelle an. In einer Box befinden sich nämlich 42 Kaffeekapseln. Erstaunlicherweise ist das Volumen der Packung aber nicht grösser als bei der Konkurrenz, die aber 4x weniger Kapsel in die Verpackung füllt. Möglich macht dies eine recht innovative Verpackung die Velibre verwendet. Es wird auf eine Umverpackung der Kapseln verzichtet und die Kapseln sind sehr kompakt in der Box verstaut. Kein andere Anbieter von Nespresso-kompatiblen Kaffeekapseln schafft es derzeit seine Kapsel so platzsparend zu verpacken.

Velibre Allegro DSC_0624 DSC_0625 DSC_0629 DSC_0633

Kapsel

Wie beim grossen Vorbild „Nespresso“, sind auch sämtliche Kaffeekapseln von Velibre jeweils pro Sorte in einer unterschiedlichen Farbe gehalten. Die aus recht dickem Kunststoff gefertigten Kapseln sind luftdicht und kommen ohne Umverpackung aus. Dies schont die Umwelt und spart Volumen. Auf der Unterseite sind die Velibre Kaffeekapseln jeweils mit einer silbernen Folie verschlossen. In unserer Nespresso Testmaschine funktionieren die Kapseln grundsätzlich gut. Durch die Verwendung von ziemlich dickem Plastik, muss beim Schliessen des Bügels sehr viel mehr Kraft aufgewendet werden als sonst üblich. Dieser Umstand stellen wir bei fast allen Nespresso-kompatiblen Kapseln von Drittanbietern fest, der Kraftaufwand für die Velibre Kapseln ist aber schon etwas krass. Zudem stellen wir fest, dass in seltenen Fällen die Velibre Kapsel von unserer Maschine nicht ausgeworfen werden kann. Der Kaffee wird zwar problemlos zubereitet, aber die Kapsel bleibt stecken und muss manuell entfernt werden.

DSC_0636 DSC_0646 DSC_0645 DSC_0641 DSC_0638

Aroma

Jetzt zur Degustation des Velibre Allegro. Laut den Angaben auf der Website von Velibre, müsste der Allegro die mildeste Kaffeeröstung im ganzen Sortiment sein. An der Oberseite hat sich eine kompakte und recht üppige Crema gebildet. In der Verkostung zeigt sich der Allegro kräftig mit deutlichen aber sehr angenehmen Bitternoten. Wer jetzt einen milden und lauen Espresso erwartet hat, der muss leider enttäuscht werden. Der Velibre Allegro ist aromatisch und kräftig. Mit seiner ausgeprägten Crema, die übrigens sehr langlebig ist, kann uns der Allegro auch optisch überzeugen.

DSC_0652 DSC_0664 DSC_0661 DSC_0658

Inhalt

Laut dem Hersteller besteht die Kaffeeröstung aus Arabicabohnen von Südamerika und Afrika.

Hast du den Velibre Allegro bereits probiert? Schreibe deine Meinung jetzt in die Kommentare.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone