Starbucks Verismo: Ein grosser Flop?

von

Mit grossem Getöse hat die US-amerikanische Kaffee-Kette im Jahr 2012 sein eigenes Kaffeekapsel System „Starbucks Verismo“ angekündigt. Man wolle den Kunden die Möglichkeit geben, die Starbucks Kaffeegetränke auch Zuhause zubereiten zu können, lies damals der Konzern verlauten. Mit mehr als 20’000 Filialen weltweit gehört Starbucks zu den grössten Kaffeeketten und ist in vielen Ländern präsent.
Ist jetzt alles aus? Seit einiger Zeit wurde es stiller um das Kaffeekapsel System „Starbucks Verismo“. Auf der Schweizer Website wurden mittlerweile alle Angaben entfernt. Auch in Deutschland gibt es im Online-Shop keine Verismo Kaffeemaschinen mehr zu kaufen und nur noch Ersatzteile sind erhältlich.

Starbucks Verismo

Eine Anfrage beim Kundendienst von Starbucks scheint die Hinweise zu bestätigen. Starbucks lässt verlauten: „Wir möchten Sie hiermit darüber informieren, dass die Verismo Maschinen nicht mehr verkauft werden.“

starbucks_verismo

Ob Starbucks Verismo somit weltweit eingestellt wird ist unklar. Im US-Online Shop von Starbucks werden die Kaffeekapselmaschinen jedenfalls weiterhin angeboten.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone