Neue Tchibo Cafissimo Sorte: Kenya Harambee

von

Der deutsche Kaffeeröster Tchibo hat eine neue Kaffeesorte für sein Cafissimo Kapselsystem angekündigt. Der Kaffee mit dem Namen Kenya Harambee wird als zeitlich limitierte Röstung lanciert. Harambee bedeutet in der ostafrikanischen Sprache Suaheli „Zusammenarbeit“. Das Anbaugebiet für den Tchibo Kenya Harambee liegt in der Ortschaft Nyeri im Zentrum Kenias, wo die Kaffeebohnen in Höhen bis zu 2’000 Meter über Meer wachsen.

Fakten Kenya Harambee

  • Name: Kenya Harambee
  • Herkunft: Nyeri in Kenia
  • Farm/Gründer: Gegründet wurde die Nyeri Hill Farm 1904 durch die katholische Ordensgemeinschaft „Consolata Missionaries“. Die katholische Kirche engagiert sich noch heute durch den Bau und Erhalt von Einrichtungen für Gesundheit, Bildung und Religion auf der Farm.
  • Geschmack: Samtig-weicher Geschmack mit einer zartbitteren Schokoladennote und einem Hauch von Kirsche
  • Anbauhöhe: 1.800 – 2.000 m
  • Boden: Vulkanerde und roter Lehmboden

Tchibo verkauft den Kaffee zu einem Preis von 3.99 Euro pro Packung mit zehn Kaffeekapseln für das Cafissimo System. Der Kenya Harambee ist am dem 10.11.2014 im Handel erhältlich.

Cafissimo Kenya Harambee GCKenyaHarambee_Kapsel

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone