Nespresso Vanilio

von

Nespresso bietet in seinem Angebot auch mehrere aromatisierte Kaffeesorten an. Pünktlich zur Weihnachtszeit, bringt Nespresso jeweils neue, teilweise auch zeitlich limitierte Editionen auf den Markt. Einige der sogenannten Flavoured Coffees haben es auch in das permanente Sortiment geschafft. Unter Ihnen der Nespresso Vanilio, ein mit Vanillearomen versetzter Espresso. Testbericht Nespresso Vanilio:

Verpackung

Sehr viele Anbieter von Kaffeekapseln für das Nespresso-System verwenden Einzelverpackungen. Nespresso verzichtet darauf seit der Marktlancierung und setzt auf komplett aromadichte Kaffeekapseln. Für das Recycling der Alu-Kapseln stehen mittlerweile diverse Angebote zur Verfügung. Da die Kapseln völlig dicht sind, bleibt das Aroma sehr lange gut geschützt. Dies bezeugt auch das Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Verpackung, so ist unser getesteter Nespresso Vanilio bis 14.09.2030 geniessbar. Was immerhin 16 Jahre sind. Update: Wie unser Leser Martin korrekterweise mitteilt, ist diese Aussage falsch. Nespresso verwendet bei den aufgedruckten Dati verschiedene Schreibweisen. User Kaffee ist deutlich weniger lange haltbar, nämlich nur bis am 30. September 2014 (Format: 14-09-30).

DSC_0420 DSC_0424 DSC_0430 DSC_0432 DSC_0439

Kapsel

Im Gegensatz zu den übrigen Nespresso Kapseln – die jeweils einfarbig sind – sind die Variations-Kapseln verziert. Die Vanilio-Kaffeekapsel ist creme-farben und mit Linien geschmückt. Da wir in letzter Zeit sehr viele Kapseln von Drittanbietern getestet haben, sind wir fast ein bisschen überrascht, wie kraftlos sich der Bügel unserer Testmaschine schliessen lässt 🙂

DSC_0445 DSC_0448  DSC_0455DSC_0458  DSC_0465

Aroma

Schon beim Brühvorgang ist der Vanilleduft zu bemerken. Das Aroma erinnert an Vanillekipferl, wie Sie jeweils zur Weihnachtszeit erhältlich sind. Der Kaffee riecht überraschend deutlich nach Vanille. Bei der Degustation ist die Vanillenote aber dezent und sehr angenehm. Insgesamt eine runde und ausgewogene Sache. Das Vanillearoma wirkt nicht künstlich oder penetrant. Bei der Verkostung hat man immer noch das Gefühl, einen Kaffee zu trinken. Verwendet wird übrigens die gleiche Kaffeemischung wie Sie im Nespresso Livanto steckt.

DSC_0468 DSC_0470 DSC_0477

 Inhalt

Laut dem Hersteller besteht die Kaffeemischung aus 100% Arabicabohnen aus Mittel- und Südamerika.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone