Migros Kaffeekapsel: Café Royal Caramel

von

Mit dem Café Royal Caramel hat der Hersteller Delica vor einigen Tagen einen neuen, mit Caramelaroma versetzen Kaffee für das Nespresso System vorgestellt. Diese Kaffeekapseln sollen laut Verpackung leicht mit natürlichem Caramelgeschmack aromatisiert sein. Gleichzeitig zur Lancierung des Café Royal Caramel hat der Hersteller auch einen Espresso Caramello für das eigene Kapselsystem Delizio vorgestellt. Handelt es sich beim Café Royal Caramel eventuell um den gleichen Kaffee? Wir machen den Test:

Verpackung

Der Hersteller der Café Royal Kaffeekapseln hat vor einigen Tagen sein Sortiment überarbeitet und ein neues Verpackungsdesign eingeführt. Kaffeeröstungen die aromatisiert sind, sind jeweils in weissen Kartonverpackungen abgepackt. In einer Box befinden sich zehn Nespresso-kompatible Kaffeekapseln. Die Verpackung ist recht kompakt, da die Kapseln nicht einzeln verpackt sind. Die Box lässt sich bequem über eine Lasche öffnen und anschliessend wieder einstecken und verschliessen. Auf der Vorderseite der Packung ist ein UTZ-Zertifikat aufgedruckt, dies soll garantieren, dass der verwendete Kaffee aus nachhaltigen Quellen stammt.

Café Royal Caramel DSC_0210 DSC_0214 DSC_0216 DSC_0219

Kapsel

Wie beim Original von Nespresso, sind auch die Café Royal Kaffeekapseln jeweils verschieden farbig. Identisch mit der verwendeten Farbe auf der Verpackung, ist jeweils auch der Kunststoff der Kapsel gewählt. Der Café Royal Caramel hat natürlich eine bräunliche Farbe erhalten, passend zum Caramelaroma. Die Kaffeekapseln sind gut mit unserer Nespresso Maschine kompatibel und funktionieren tadellos. Einzig beim schliessen des Bügels der Kaffeemaschine muss etwas mehr Kraft als normalerweile angewendet werden. Da Café Royal Kapseln aus Kunststoff gefertigt sind, lassen sie sich leider nicht recyclen und müssen direkt im Hausmüll entsorgt werden.

DSC_0223 DSC_0235 DSC_0232 DSC_0228 DSC_0226

Aroma

Jetzt zur Verkostung: Der Café Royal Caramel hat im Vergleich zu anderen getestet Kaffeeröstungen eine etwas dünne und knappe Crema. Ob dies eventuell mit den beigemischten Aromen im Zusammenhang steht? Bereits deutlich zu riechen ist das süssliche Carmelaroma, das sich gut bemerkbar macht. Der Espresso ist eher leicht- bis mittelstark geröstet. Das Caramelaroma ist zwar deutlich, aber der Kaffee kann immer noch als Kaffee bezeichnet werden. Aus unserer Sicht ist es die gleiche Kaffeeröstung, wie bereits für den Delizo: Espresso Caramello verwendet wird. Das Carmelaroma ist jedenfalls sehr ähnlich. Wer gerne aromatisierte Kaffees trinkt und einen eher leicht gerösteten Espresso sucht, dem kann den Café Royal Carmel zur Degustation empfohlen werden.

DSC_0250 DSC_0247 DSC_0245 DSC_0241

Inhalt

Laut dem Hersteller besteht die Kaffeemischung aus Arabica-Kaffeebohnen unbekannter Herkunft sowie natürlichem Caramelaroma.

Wie schmeckt dir der Café Royal Caramel? Schreibe deinen eigenen Testbericht jetzt in die Kommentare, es ist keine Anmeldung nötig:

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone