Migros Kaffeekapsel: Café Royal Almond

von

Vor einigen Tagen hat Café Royal sechs neue Sorten im Sortiment für Nespresso-kompatible Kaffeekapseln angekündigt (wir berichteten). Café Royal ist eine Marke der Firma Delica, die wiederum zu Migros gehört, dem grössten Schweizer Detailhändler. Die Kaffeekapseln sind mittlerweile in einigen Ländern erhältlich, darunter auch Deutschland (Edeka). Neu lanciert hat Café Royal auch zwei aromatisierte Kaffeeröstungen. Der Café Royal Caramel sowie Almond. Kaffeekapseln mit Caramelaroma gibt es bereits von diversen Herstellern im Angebot, darunter auch von Nespresso. Relativ speziell ist der Café Royal Almond, ein Kaffee mit hinzugefügten Mandelaromen. Wie schmeckt der Café Royal Almond? Wir machen den Test:

Verpackung

Seit wenigen Tagen hat der Hersteller Delica all seinen Café Royal Kaffeekapseln ein neues Verpackungsdesign spendiert. Für die aromatisierten Kaffeesorten wurde eine weisse Farbgebung gewählt. Dank dem Verzicht auf eine Einzelverpackung der Kaffeekapseln, ist die Kartonbox recht kompakt. Dies spart zudem Abfall, dass die – nicht allzu beste – Umweltbilanz der Kaffeekapseln etwas verbessert. Dies war nicht immer so, bis Ende letzten Jahres wurden die Café Royal Kaffeekapseln alle zusätzlich einzeln in eine Folie verschweisst und die Kartonbox war verhältnismässig voluminös.

Café Royal Almond DSC_0060 DSC_0057 DSC_0054 DSC_0053

Kapsel

Die Café Royal Kaffeekapseln sind aus Kunststoff gefertigt und auf der Unterseite mit einer Folie verschlossen. Seit einigen Wochen sind die Kapseln jeweils pro Sorte unterschiedlich farbig. Für den Almond hat der Hersteller Delica eine dunkelbraune – oder besser gesagt: mandelfarbene – Farbgebung gewählt. Die Kapseln sind mit unserer Test-Nespresso Maschine gut kompatibel. Beim Schliessen des Bügels ist etwas mehr Kraftaufwand nötig als bei den Original Nespresso Kaffeekapseln. Dies liegt wohl darin, dass die Maschine bei den Café Royal Kapseln den Kunststoff durchstechen muss. Bei Nespresso geht dies aufgrund der Aluminiumkapseln einfacher.

DSC_0067 DSC_0078 DSC_0076 DSC_0071 DSC_0068

Aroma

Jetzt zur Degustation des Café Royal Almond: An der Oberseite hat sich eine recht schöne und üppige Crema gebildet. Der Kaffee riecht nach typischem Bittermandelaroma, wie man es häufig in Backwaren, wie beispielsweise in der Füllung vom Mandelgipfel antrifft. Das Aroma das verströmt wird, ist recht ausgeprägt und die Kaffeenoten sind fast nicht mehr feststellbar. Bei der Verkostung zeigt sich, dass das Mandelaroma wirklich sehr stark, fast schon penetrant ist. Der Espresso hat eine merkbare Bitterkeit sowie eine feststellbare Säure. Durch den zusätzlichen Bittermandelgeschmack ergibt sind insgesamt ein sehr spritziger und bitterer Kaffee. Mit dem Café Royal Almond versucht der Hersteller Delica Fans von aromatisierten Kaffeemischungen zu beglücken, durch den sehr ausgeprägten Mandelgeschmack und die deutliche Bitterkeit ist der Café Royal Almond aber sicherlich nicht jedermanns Sache. Unter Umständen würde ein etwas dezenteres Mandelaroma dem Kaffee ein etwas harmonischeres Bild geben. Doch letztendlich gilt wie immer: Über Geschmack lässt sich (nicht) streiten.

DSC_0092 DSC_0099 DSC_0096

Inhalt

Laut den Verpackungsangaben besteht der Café Royal Almond aus 100% Arabicabohnen unbekannter Herkunft sowie natürliches Mandel-Aroma.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone