Kapselmaster: Der Kapsel-Adapter im Test

von

Wer sich eine Kaffeekapselmaschine zulegt, entscheidet sich auch für ein System und somit welche Kapseln in die Maschine passen und welche nicht. Je nach Kapselsystem ist die Bauform, die Grösse und das verwendete Material der Kaffeekapseln unterschiedlich. Wer beispielsweise eine Kaffeemaschine von Dolce Gusto besitzt, wird somit keine Kaffeekapseln vom Discounter Aldi einsetzen können, der für sein Expressi System deutlich kleinere Kaffeekapseln verwendet.

Genau diese Einschränkung will eine deutsche Firma aus der Welt schaffen und hat mit dem Kapselmaster einen Adapter entwickelt, mit dem auch andere Kaffeekapseln in einer Dolce Gusto Maschine verwendet werden können. Wie funktioniert dieser Kapselmaster und taugt der Adapter überhaupt? Wir machen den Test:

Kapselmaster

Die Funktionsweise des Kapselmaster’s ist simpel. Der Kapselmaster wird in den Kapselhalter der Dolce Gusto Maschine eingesetzt, wodurch sich die Form verkleinert und auch kleinere Kaffeekapseln eingesetzt werden können. Gemäss dem Hersteller sollen sich Kaffeekapseln aus 18 verschiedenen System einsetzen können, darunter Kapseln von Tchibo Cafissimo, Aldi Expressi, Starbucks Verismo uvm.Kapselmaster einlegen

Als erstes testen wir den Kapselmaster mit einer Kaffeekapsel von Tchibo Cafissimo. Gemäss den Anweisungen des Herstellers, ist es besonders wichtig, dass die Kapsel beim Einlegen möglichst gut gestanzt wird. An der Innenseite des Kapselmasters befindet sich nämlich ein Dorn, der sich in die Kapsel bohrt und somit den Auslauf des Kaffees garantiert. Bei unserem ersten Versuch stellt unsere Dolce Gusto Maschine den Brühvorgang nach dem Start sogleich wieder ab. Wir drehen die Kapsel etwas herum, drücken das ganze nochmals ein paar mal fest und starten den nächsten Versuch. Nun funktioniert der Kapselmaster. Der Kaffee läuft relativ gleichmässig in die Tasse.

Kapselmaster mit Tchibo Cafissimo

Den nächsten Versuch machen wir mit einer Starbucks Verismo Kaffeekapsel. Auch diese Kapseln sollen mit dem Kapselmaster in Dolce Gusto Kaffeemaschinen verwendet werden können. Wir haben aus dem ersten Versuch gelernt und drücken jetzt die Kapsel mehrmals fest an und drehen das Ganze auch mehrmals. Der Brühvorgang klappt auch bereits beim ersten Mal. Leider spritzt es während der Zubereitung etwas und auf der Oberseite bildet sich ein leichter Schaum (keine Crema). Der Kaffee ist aber insgesamt geniessbar.

Kapselmaster Starbucks Verismo

Der nächste Versuch starten wir mit einer Aldi Expressi Kapsel. Dieses Mal nehmen wir keine Kaffeekapsel sondern eine Kakaokapsel der Sorte Expressi Cioccolata. Mehrmals legen wir die Kapsel ein und drücken die Cioccolata Kapsel fest. Bei der Zubereitung spritzt es erneut etwas, doch das Ergebnis ist einwandfrei. Der Kakao schmeckt gut. Leider wird die Kapsel nicht ganz geleert und beim Entfernen der Kapsel läuft noch relativ viel Wasser aus der Kapsel.

Kapselmaster Aldi Expressi

Nach der Kakaozubereitung gehts nochmals zurück zum Kaffee. Jetzt bereiten wir eine Chicco D’Doro Kaffeekapsel mit dem Kapselmaster zu. Dieses Mal legen wir die Kapsel mit den Kapselmaster auf die flache Hand und drücken die Kapsel fest an und rotieren mehrmals. Jetzt klappt die Zubereitung perfekt. Der Kaffee läuft gleichmässig und ohne zu spritzen in die Tasse. An der Oberseite bildet sich eine leichte Crema und der Kaffee schmeckt einwandfrei. Scheint also, dass man ein bisschen Übung braucht um das perfekte Ergebnis mit dem Kapselmaster zu erzielen.

Kapselmaster Chicco d'Oro

So sieht übrigens das Ergebnis aus. Zubereitet mit einer Wassermenge von 2 Einheiten als Espresso (zwei Striche auf der Dolce Gusto Maschine).

Kapselmaster Kaffee

Der Kapselmaster lässt sich nach Gebrauch jeweils sehr einfach reinigen. Kurz unter dem Wasserhahn ausspülen und anschliessend trocknen lassen. Mehr Pflege benötigt der Kapselmaster nicht. Hergestellt wird der Kapselmaster in Deutschland bei der Firma Simplytec. Das Produkt ist über den Online-Shop des Lieferanten zu einem Preis von EUR 29.99 erhältlich..

Kapselmaster reinigen

Weiter gehts im Sortentest. Jetzt verwenden wir eine Kaffeekapsel von Espresto und wenden das Gelernte an: Die Kapsel auf die flache Hand legen und rotierend fest andrücken. Auch diese Zubereitung funktioniert problemlos. Zwar startet der Brühvorgang mit einem kurzen Dampfstoss, anschliessend läuft der Kaffee aber einwandfrei aus der Maschine.

Kapselmaster Espresto

Können mit dem Kapselmaster auch Teekapseln zubereitet werden? Wir machen den Test mit einer Cafissimo Teatime Pure Black Kapsel, die mit Schwarztee gefüllt ist. Schon beim einlegen in den Kapselmaster merken wir, dass sich diese Kapsel besonders einfach in den Kapselmaster drücken lässt. Der Grund liegt an der Unterseite der Kapsel. Die Teekapseln sind nämlich mit einem Alusiegel verschlossen, dass sehr leicht durchstochen werden kann:

Kapselmaster Teekapsel

Die Zubereitung der Tchibo Cafissimo Teatime Teekapsel funktioniert problemlos. Der Tee läuft gleichmässig und ohne zu spritzen in die Tasse. Das Ergebniss ist einwandfrei. Auch diese Kapsel ist somit problemlos mit dem Kapselmaster verwendbar.

Kapselmaster Cafissimo Teatime Schwarztee

Fazit: Ja, der Kapselmaster funktioniert! In unseren Tests konnten wir Kaffeekapseln der Marken Tchibo Cafissimo, Starbucks Verismo, Aldi Expressi, Chicco d’Oro und Espresto in unserer Dolce Gusto Genio Kaffeemaschine zubereiten. Zwar braucht es etwas Übung bis man den Kniff mit dem korrekten Einlegen bzw. genügenem Stanzen der Kapsel raus hat, doch anschliessend bewährt sich der Kapselmaster. Das Produkt lässt sich einfach und schnell reinigen und die Verabreitung macht einen soliden und wertigen Eindruck. Mit einem Preis von EUR 29.99 ist der Kapselmaster kein Schnäppchen. Eine Anschaffung loht sich vorallem für Personen, die ihre Dolce Gusto Maschine regelmässig brauchen und künftig auch eine grössere Anzahl Kaffeekapseln anderer Hersteller verwenden wollen.

Vor einem allfälligen Kauf sollte man sich auf jedem Fall darüber informieren, ob die gewünschten Dritthersteller-Kapseln mit dem Kapselmaster verwendet werden können. Denn viele Kapseln andere Systeme wie beispielsweise Tassimo, Nespresso oder auch Lavazza passen aufgrund ihrer Form nicht in den Kapselmaster.

Herstellerwebsite: www.kapselmaster.de

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone