Im Test: Delizio Viva B6 Kaffeemaschine

von

Hinweis: Ausserhalb der Schweiz ist diese Kaffeemaschine unter dem Namen Cremesso Viva B6 im Handel erhältlich.

Viva B6 heisst die neue Kaffeemaschine von Delizio, dem in der Schweiz populären Kaffeekapsel-System der Migros. Nach Nespresso ist Delizio auf dem Schweizer Markt mittlerweile die Nummer 2 im Kaffeekapsel-Geschäft. Mit der Viva B6 bringt Delizio ein neues Maschinenmodell in die Läden, das sehr kompakt ist und dank einer neuen Brühfunktion besonders aromatische Espresso zubereiten soll. Was taugt die neue Delizio Maschine und wie schmeckt der Kaffee? Wir machen den Test:

Delizio Viva B6 Verpackung DSC_0035 DSC_0026 DSC_0039 DSC_0044

Lieferumfang

Der Lieferumfang der rund CHF 199.00 (unverbindliche Preisempfehlung) teuren Delizio Viva B6 Kapselmaschine besteht neben der eigentlichen Kaffeemaschine aus folgenden Teilen:

  • Wassertank mit aufklappbarem Deckel (0.8 Liter)
  • Abtropfgitter
  • Abtropfschale abnehmbar
  • Kapselbehälter
  • Bedienungsanleitung, Quick Guide sowie Informationen zum Bonus Programm

Erhältlich ist die Kaffeemaschine in den Farben Schwarz (Volcano Black), Weiss (Smokey White), Blau (Strong Petrol) sowie Gelb (Indian Yellow). In unserem Test stellen wir euch das Modell Volcano Black vor. Leider liegen der Maschine keine Garantiebestimmungen oder Reparaturinformationen bei. Grundsätzlich gelten in der Schweiz 2 Jahre gesetzliche Garantie bei Elektrogeräten. Defekte Geräte können an der Verkaufsstelle zur Reparatur abgegeben werden. Die Bedienungsanleitung die der Viva B6 Maschine beiliegt, ist übrigens einfach verständlich, sehr gut illustriert und vom Umfang ideal.

Viva B6 Lieferumfang DSC_0067 DSC_0076 DSC_0081 DSC_0098

Verarbeitung der Kaffeemaschine

Die Delizio Viva B6 Kapselmaschine in der Farbrichtung „Volcano Black“, macht auf den ersten Blick einen modernen, hochwertigen und stylischen Eindruck. Die Seitenpanelen und die Oberseite weisen eine gerippte Struktur auf und verleihen der Kaffeemaschine einen wertigen Look. Die gerippte Oberfläche hat übrigens den witzigen Nebeneffekt, dass unsere Kamera grosse Mühe bei der Fokussierung hat und die meisten Bilder der Maschine unscharf sind. Leider besteht die komplette Maschine aus Plastik und nur der Schliesshebel ist aus Metall gefertigt. Dass die Verwendung von unterschiedlichen Materialien sich positiv auf die Wertigkeit und das Design auswirkt haben wir beispielsweise im Testbericht der Amici X7 gesehen.
Perfekt konstruiert ist aus unserer Sicht der Schliessmechanismus der Maschine. Das Einlegen der Kapseln und das Schliessen des Bügels funktioniert sanft und mit wenig Kraftaufwand.
Die Delizio Viva B6 verfügt über sechs Bedientasten, die sich an der Oberseite der Maschine befinden. Die Platzierung ist ideal und die beleuchteten Tasten haben einen idealen Druckpunkt. Leider ist für den Käufer nicht klar, was sich genau hinter den verschieden Zubereitungsprogrammen verbirgt. Hier ist ein Blick in die Bedienungsanleitung zwingend nötig.
Was uns auch gefällt ist der Wassertank, der an der Rückseite der Viva B6 angedockt wird. Der Tank lässt sich einfach und problemlos andocken und hat an der Oberseite einen aufklappbaren Deckel. Damit lässt sich auch Wasser nachfüllen ohne den Tank aus der Maschine herauszunehmen. Zudem lässt sich der Tank ideal reinigen. In der Innenseite ist übrigens ein Wasserstandsensor verbaut, der die Getränkezubereitung stoppt, sollte der Wasserstand zu tief sein.
Die Kaffeemaschine wird in China produziert. Unter der Marke Delizio werden die Maschinen ausschliesslich in der Schweiz vertrieben. In Deutschland, Österreich und diversen weiteren Ländern gehen die Geräte unter dem Namen Cremesso über den Ladentisch.
Die Delizio Viva B6 ist vergleichsweise eine leichte und kompakte Kaffeemaschine. Mit einem Gewicht von rund 3 kg und Abmessungen von ca. 13 B x 24 H x 33 L findet sich für das Gerät auch in kleinen Küchen einen Platz.

Viva B6 Kapselmaschine DSC_0122 DSC_0149 DSC_0158 DSC_0167

Erste Inbetriebnahme

Die erste Inbetriebnahme der Viva B6 Kapselmaschine ist sehr einfach. Falls nicht bereits geschehen, sollten die wenigen Schutzfolien und Klebestreifen an der Maschine entfernt werden. Diese dienen zum Schutz der Maschine während des Transports und werden nun nicht mehr benötigt. Es empfiehlt sich, den mitgelieferten Wassertrank gründlich zu spülen und zu reinigen. Anschliessend den Wassertank mit kaltem Wasser an der Maschine einsetzen. Praktisch ist der hochklappbare Deckel an der Oberseite des Wassertanks. Bei Bedarf kann dadurch Wasser nachgefüllt werden, ohne den Tank aus der Maschine zu entfernen.
Bevor das Stromkabel eingesteckt wird, empfiehlt es sich, kurz auf die Unterseite der Maschine zu schauen. Das Stromkabel kann bei Bedarf an der Unterseite in eine Kabelhalterung eingefädelt werden. Damit kann die Kabellänge wahlweise verkürzt oder verlängert werden. Eine praktische Sache um den Kabelsalat in der Küche in Grenzen zu halten.
Nun muss die Maschine vor der ersten Getränkezubereitung gründlich gespült werden. Dazu kann das Spülprogramm (Taste mit dem Wassertropf) verwendet werden (mehrmals wiederholen). Die Aufwärmzeit der Delizio Viva B6 ist mit rund 15 Sekunden übrigens extrem kurz.

Delizio Viva B6 DSC_0189 DSC_0210 DSC_0211 DSC_0219

Getränke zubereiten

Wie bei Kapselmaschinen üblich, funktionieren die Geräte nur mit den entsprechend passenden Getränkekapseln. Die Viva B6 kann neben Kaffee auch Tee zubereiten und verfügt total über fünf Zubereitungsprogramme. Auf der linken Seite der Maschine sind Teeprogramme wählbar und auf der rechten Seite die Programme zur Zubereitung von Kaffee:

  • Mild Tea: Kurz ziehend, etwas tiefere Temperatur (85 Grad Celsius), 150 ml Wasser
  • Strong Tea: Lang ziehend, etwas höhere Temperatur (89 Grad Celsius), 150 ml Wasser
  • Ristretto: Kleine Tasse, 30 ml Wasser
  • Espresso: Mittlere Tasse, 50 ml Wasser
  • Lungo: Grosse Tasse, 110 ml Wasser

Für die Zubereitung von Tee, verfügt die Maschine über zwei leicht unterschiedliche Programme, die sich punkto Temperatur und Ziehzeit unterscheiden. Gemäss Delizio sollte beispielsweise Schwarztee mit dem „Mild Tea“ Programm zubereitet werden. Früchtetee hingegen mit dem „Strong Tea“ Programm um ein optimales Ergebnis zu erhalten.
Für die Zubereitung von Espresso und Ristretto haben die Delizio Kaffeemaschinen-Ingenieure eine spannende Neuerung entwickelt. Wird das Espresso oder Ristretto Programm gewählt, pumpt die Maschine wenig Wasser in die Kapsel und wartet einige Sekunden, bis der eigentliche Brühvorgang gestartet wird. Dadurch sollen sich die Kaffeearomen besser entfalten können. Auf dieses System setzt beispielsweise auch Tchibo, mit seinen Cafissimo Modellen.
Die gewünschte Wassermenge kann individuell eingestellt und den eigenen Vorlieben angepasst werden. Dazu wird die gewünschte Taste 3 Sekunden gedrückt bis die Taste zu blinken beginnt und die Getränkeausgabe startet. Durch erneutes Drücken der Taste stoppt die Zubereitung und die Wassermenge bleibt gespeichert. In unseren Tests klappt dies ganz einfach und problemlos.
Wird zwischen der Zubereitung von Kaffee und Tee gewechselt, sollte die Maschine zuerst kurz gespült werden. Dazu kann das Spülprogramm verwendet werden (Taste mit dem Wassertropf).
Insgesamt klappt die Zubereitung der Getränke mit der Delizio Viva B6 problemlos und die Bedienung ist einfach und leicht zu verstehen. Positiv fällt zudem auf, dass die Maschine im Vergleich zu diverses anderen bereits getesteten Geräte sehr leise ist.

DSC_0231 DSC_0241 DSC_0259 DSC_0271 DSC_0288

Kaffeekapseln

Für die Viva B6 Kaffeemaschine verwendet Delizio Kapseln, die vom Migros-Tochterunternehmen Delica AG herstellt werden. Die Kapseln sind aus dem Kunststoff Polypropylen gefertigt. Auch die Folie an der Unterseite, die die Kaffeekapsel verschliesst, ist aus Kunststoff. In einer Kapsel befindet sich jeweils rund 6 Gramm gerösteter und gemahlener Kaffee. Es besteht kein Recyclingprogramm und die gebrauchten Delizio-Kapseln können nicht zurückgegeben werden und müssen im Hausmüll entsorgt werden. Der verwendete Kaffee ist jeweils mit dem UTZ-Label ausgezeichnet, was einen nachhaltigen Anbau des Rohstoffes garantieren soll.
Die Delizio Kapseln lassen sich ab Produktionsdatum jeweils rund 1 Jahr lagern. Die Getränkekapseln werden in Verpackungen mit je 12 Kapseln verkauft. Einige Sorten sind zudem in Packungsgrössen mit 48 Kapseln im Angebot.
Die Kaffeekapseln aus dem Standardsortiment kosten pro 12er Packung CHF 5.10, was einen Kapselpreis von CH 0.43 ergibt.

Delizio Espresso Classico DSC_0358 DSC_0355 DSC_0346 DSC_0365

Qualität der Delizio Viva B6

Ob sich eine Kaffeemaschine im Alltag bewährt, zeigt sich erst nach einigen Tagen im Gebrauch. Nach rund 3 Wochen im Praxiseinsatz zeigt sich die Delizio Viva B6 als ausgereifte und durchdachte Kapselkaffeemaschine. Die Aufwärmzeit von nur 15 Sekunden macht die Kaffeezubereitung bereits kurz nach dem Einschalten möglich. Nach einigen Minuten Nichtgebrauch, verabschiedet sich die Viva B6 in den Stand-By Modus und hilft dadurch Energie zu sparen.
Bei der Getränkezubereitung arbeitet die Kaffeemaschine sehr sauber und tröpfelt kaum nach. Die Maschine spritzt kaum und trägt dazu bei, den Reinigungungsaufwand gering zu halten. Der verstell- bzw. entfernbare Tassentisch ermöglicht die Verwendung von unterschiedlichen Tassengrössen. Mit dem System sind drei verschiedene Höhen einstellbar. Die Lösung ist simpel und einfach, erfüllt aber seinen Zweck gut. Im Vergleich zum Vorgängermodell Compact One, ist die Viva B6 deutlich kompakter (siehe Bild 1: Vergleich Compact One mit Viva B6).
Dank dem relativ umfangreichen Sortiment an Kaffeesorten, ist Abwechslung garantiert und wird den verschiedenen Vorlieben gerecht. Mit dem speziellen Brühprogramm für Espresso und Ristretto, versucht Delizio die Zubereitung zu optimieren. Ob sich damit die Aromaqualität verbessern lässt, konnten wir in unseren Tests aber nicht abschliessend bestätigen.
Die Zubereitung von Tee aus Kapseln ist heute noch deutlich weniger verbreitet, als dies beim Kaffee der Fall ist. Dennoch haben in der letzten Zeit die meisten grossen Kapselsystem Anbieter auch Teekapseln lanciert. Mit den neuen Tee-Zubereitungsprogrammen der Viva B6, die eine unterschiedliche Brühtemperatur bieten, wird der ein oder andere Kaffeetrinker die Tee-Funktion ausprobieren wollen.

DSC_0414 DSC_0430 DSC_0443 DSC_0498 DSC_0508

Sortiment

Wer sich für eine Kapselmaschine entscheidet, muss mit den angebotenen Kaffeesorten in den passenden Kapseln vorlieb nehmen. Das Delizio Sortiment ist mittlerweile recht gross und wird mit regelmässig wechselnden Sorten ergänzt.

Derzeit setzt sich das Delizio Sortiment wie folgt zusammen:

  • Total 15 verschiedene Kaffeesorten
    • 2 aromatisierte Kaffeeröstungen (Vanille und Caramel)
    • 1 Fairtrade / Bio Kaffee
    • 1 limitierte Röstung (Hawaii Maui) sowie 1 Single Origin Kaffee
  • 5 Teesorten

Das Sortiment umfasst zudem einige Sorten, die unter anderen Markennamen angeboten werden. So sind beispielsweise passende Kapseln unter der Marke Boncampo oder Chicco d’Oro erhältlich. Da Delizio ausserhalb der Schweiz unter dem Markennamen „Cremesso“ angeboten wird, sind auch diese Kaffeekapseln mit der Viva B6 Maschine kompatibel. Seit Februar bietet zudem der Detailhändler Coop ein Delizio-kompatibles Sortiment an Kaffeekapseln an.

DSC_0381 DSC_0393 DSC_0390 DSC_0385 DSC_0394

Degustation Delizio Espresso Classico

Der Delizio Espresso Classico entzückt mit einer schönen, festen und leicht bräunlicher Crema. In der Degustation zeigt sich diese Kaffeemischung kräftig und aromatisch mit einer leichten Säure und angenehmen Bitternoten. Für den Espresso Classico verwendet Delizio eine Mischung aus Arabica- sowie Robustabohnen.

DSC_0393 DSC_0563 DSC_0579 DSC_0591 DSC_0595

Degustation Delizio Pure Origin Colombia Excelso

Beim Delizio Pure Origin Colombia Excelso werden ausschliesslich Kaffeebohnen aus der Region Hula im Hochland von Kolumbien verwendet. Der Kaffee wird in Höhen von bis zu 2000 Meter angebaut. Der Lungo zeigt sich in der Verkostung angenehm und ausgewogen mit einer leichten Säure.

DSC_0390 DSC_0517 DSC_0526 DSC_0531 DSC_0540

Degustation Delizio Espresso Caramello

Der Delizio Espresso Caramello ist ein mit Karamell Aromen versetzter Espresso. Der Kaffee riecht merklich nach Karamell und auch im Gaumen macht sich der Geschmack deutlich bemerkbar. Der Espresso ist eher leicht geröstet. Der Karamellgeschmack ist recht dominant, wodurch die Kaffeearomen nur noch eingeschränkt zu schmecken sind. Eine witzige Kombination die aber sicherlich nicht jedem Kaffeetrinker schmeckt.

DSC_0394 DSC_0527 DSC_0534 DSC_0549  DSC_0550

Fazit und Empfehlung

Mit der Viva B6 lanciert Delizio erneut eine sehr ausgereifte, durchdachte und solide Kaffeemaschine mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Die Maschine punktet mit einer sehr kurzen Aufwärmzeit von nur 15 Sekunden, einer einfachen und intuitiven Bedienung sowie durch die vorhandenen verschiedenen Zubereitungsprogramme für Espresso, Ristretto und Lungo. Die zusätzlichen Programme für die Tee-Zubereitung machen die Maschine zu einem Multifunktionsgerät. Die Delizio Viva B6 arbeitet leise und sauber, tropft und spritzt nahezu nicht. Dank den kompakten Abmessungen kann die Maschine auch bei eingeschränkten Platzverhältnissen installiert werden.
Das Gerät bietet einige Funktionen, die für Kapselmaschinen dieser Preisklasse nicht selbstverständlich sind. So ist das Gerät beispielsweise mit einem Wasserstandsensor ausgestattet, der die Getränkeausgabe stoppt, sollte zu wenig Wasser im Tank vorhanden sein. Positiv ist auch das Spülprogramm, mit der die Maschine nach längerem Nichtgebrauch oder beim Wechsel zwischen Kaffee und Tee gereinigt werden kann. Nettes Detail: Das Spülpogramm funktioniert bereits, wenn sich die Maschine noch im Aufwärmvorgang befindet.
Negatives ist uns bei der Delizio Viva B6 nur sehr wenig aufgefallen. Schade finden wir, dass die Maschine nahezu komplett aus Plastik gefertigt ist. Andere Materialien würden der Maschine ein hochwertigeres Aussehen verleihen. So könnten beispielsweise die Seitenwände aus Aluminium gefertigt sein. Der Wassertank ist mit 0.8 Liter insbesondere für Vieltrinker etwas knapp bemessen. Andere Kapselmaschinen bieten hier teilweise deutlich grössere Wasserreserven. Fehlen tun aus unserer Sicht in der Bedienungsanleitung die Garantie- und Reparaturbestimmungen. Als Kunde würden wir erwarten, dass eine Kontaktadresse oder Telefonhotline aufgedruckt ist, sollten Probleme mit der Kaffeemaschine auftreten.

Vorteile / Nachteile

Kompakte Abmessungen
Sehr kurze Aufwärmzeit von 15 Sekunden
Spezialprogramme für Tee Zubereitung
Wassermenge individuell programmierbar
Vorbrühfunktion für Espresso und Ristretto
Wasserstandsensor im Tank
Länge des Stromkabels kann angepasst werden
Leise im Betrieb
Gut verständliche Bedienungsanleitung

Kaffeemaschine nahezu komplett aus Plastik
Wassertank mit einem Volumen von 0.8 Liter eher klein
Keine Recyclingmöglichkeit für gebrauchte Kaffeekapseln
Keine Informationen zu den Garantiebestimmungen beiliegend

Hast du die Delizio Viva B6 auch bereits getestet? Schreibe jetzt deinen eigenen kleinen Testbericht in die Kommentare.

Weitere spannende Artikel:

Coop lanciert Kaffeekapseln für Delizio
Passen Delizio Kapseln in die Nespresso Maschine?

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone