Dolce Gusto: Yunnan Espresso

von

Neben den bekannten Kaffeeröstungen nimmt Dolce Gusto immer wieder auch zeitlich limitierte Sorten in sein Sortiment auf. Eine dieser limitierten Kaffeekapseln ist die Sorte „Yunnan Espresso“. Wie schmeckt der Dolce Gusto Yunnan Espresso? Wir machen den Check:

Verpackung

Dolce Gusto spendiert den limitierten Kaffeekapseln jeweils ein spezielles Verpackungsdesign. Beim Yunnan Espresso ziert ein chinesischer Kaffeebauer die Schachtel. Das Gebiet Yunnan liegt im Südwesten Chinas und ist bekannt für seinen Tee- und Kaffeeanbau. Die Region hatte in den letzten Jahren häufig mit extremer Trockenheit zu kämpfen, was den wasserintensiven Kaffeeanbau immer aufwändiger macht. Wie bei allen anderen Dolce Gusto Sorten, sind die Angaben auf der Verpackung sehr klein geschrieben, da sämtliche Informationen in diverses Sprachen aufgedruckt sind.

DSC_0245 DSC_0255 DSC_0253 DSC_0249 DSC_0258

Kapsel

In einer Dolce Gusto Kaffeekapsel befindet sich rund 7 Gramm gerösteter und gemahlener Kaffee. Da in den den Dolce Gusto Kapseln auch andere Getränke wie Softdrinks, Kakao oder Tee vertrieben werden, sind die Kapseln deutlich voluminöser als für die paar Gramm Kaffee nötig wäre. Im Gegensatz zu Nespresso – dem zweiten Kapselsystem von Nestlé – gibt es bei Dolce Gusto kein Recyclingprogramm für verbrauchte Kapseln. Unser Yunnan Espresso ist gemäss Verpackungsangaben rund 1 Jahr ab Produktionsdatum haltbar.

DSC_0261  DSC_0268 DSC_0263 DSC_0272 DSC_0269

Aroma

Dolce Gusto empfiehlt den Yunnan in der kleinen Tasse als Espresso zuzubereiten. Auf der Dolce Gusto Intensitätsskala wird der Yunnan Espresso mit einer 7 von total 12 Punkten eingestuft. Jetzt aber das Wichtigste: Wie schmeckt der Yunnan Espresso? An der Oberseite hat sich eine schöne aber etwas kurzlebige Crema gebildet. In der Verkostung zeigt sich der Yunnan Espresso mit einer deutlichen und markanten Säure. Der Kaffee hat eine leichte Bitternote und erinnert am ehesten an geröstetes Brot. Insgesamt zeigt sich der Yunnan mit der spritzigen Säure und dem unharmonischen Gesamtbild nicht sehr überzeugend, dies auch in Anbetracht des hohen Verkaufspreises

DSC_0275 DSC_0284 DSC_0294 DSC_0291 DSC_0299

Inhalt

Aufgrund der Namensgebung des Kaffees, gehen wir davon aus, dass ausschliesslich Kaffeebohnen aus dem Yunnan Gebiet verwendet werden. Auf der Verpackung ist dies aber nicht klar deklariert.

Wie schmeckt dir der Dolce Gusto Yunnan Espresso? Schreibe deine Meinung ins untenstehende Kommentarfeld:

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone