Denner Kaffeekapseln in neuen Verpackungen

von

Der Schweizer Discounter Denner hat sein eigenes Kaffeekapsel Sortiment für das Nespresso System überarbeitet. So wurde das Kapseldesign angepasst und auch die Verpackung verändert. Durch den Einsatz einer verschweissten Kapsel, entfällt die Einzelverpackung jeder Kaffeekapsel, was das Volumen reduziert. In jeder Verpackung befinden sich neu 30 Kaffeekapseln. Hinsichtlich des verwendeten Kaffees, sowie den angebotenen Varianten soll es keine Änderungen geben.

Kaffeekapseln neu von Delica

Denner lässt seine Kaffeekapseln nun von Delica produzieren. Delica ist ein Betrieb des Detailhandelriesen Migros, zu dem Denner ebenfalls gehört. Es ist somit zu erwarten, dass die Dennerkaffeekapseln identisch mit den Café Royal Kapseln für das Nespresso System sein werden. Unter dem Label Café Royal vertreibt die Delica AG Kaffeekapseln in mehreren europäischen Ländern.

Denner als Kaffeekapsel Pionier

Der Discounter Denner machte im Dezember 2010 in der Schweiz landesweit Schlagzeilen, als er als erster Detailhändler in der Schweiz alternative Kaffeekapseln für das Nespresso System ins Angebot aufnahm. Es folgte ein heftiger Rechtsstreit mit Nestlé, dem Eigentümer der Nespresso Marke. Mehrmals wurde ein Verkaufsstopp ausgerufen und Denner musste die Kaffeekapseln zwischenzeitlich immer wieder aus dem Handel nehmen. Erst zu Beginn des Jahres 2014 gab Nestlé schliesslich nach und lies verlauten, dass der Konzern ab sofort nicht mehr gegen Kapselhersteller für das eigene Nespresso System vorgehen werde.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone