Delizio: Limited Edition Ethiopia Apricot

von

Für das Kapselsystem Delizio ist eine neue, limitierte Kaffeeröstung erschienen. Die Sorte Ethiopia Apricot ist ein sogenannter „Flavoured Coffee“, also ein aromatisierter Kaffee. Schmeckt denn Aprikosenaroma im Kaffee überhaupt? Jetzt im Test der neue „Aprikosenkaffee“ von Delizio: Ethiopia Apricot:

Verpackung

Für seine Limited Edition Kaffeekapseln gestaltet der Hersteller Delica jeweils ganz spezielle Verpackungen (siehe auch Delizio Hawaii Maui). Beim Ethiopia Apricot ist eine Aprikosenblüte auf der Vorderseite abgebildet. In einer Packung befinden sich 12 Kaffeekapseln. Mit einem Preis von CHF 5.60 – was einen Kapselpreis von CHF 0.47 ergibt – kosten diese Kaffeekapseln nicht gerade wenig. Auf der Deckelinnenseite werden weitere Angaben zum verwendeten Kaffee gemacht. So werden ausschliesslich Arabicabohnen der Sorte Sidamo verwendet, die in Äthiopien angebaut werden. In der Region Sidamo wächst der Kaffee auf Plantagen zwischen 1750m und 200m über Meer.

Delizio Ethiopia Apricot DSC_0325 DSC_0321 DSC_0318 DSC_0313

Kapsel

In einer Delizio Kaffeekapsel befindet sich rund 5.5 Gramm gerösteter und gemahlener Kaffee. Ausserhalb der Schweiz wird Delizio unter dem Namen Cremesso vertrieben und auch der Ethiopia Apricot ist im Cremesso-Sortiment erhältlich. Die Kapseln von Delizio können somit auch in einer Cremesso Maschine verwendet werden (und umgekehrt). Der verwendete Kaffee ist übrigens mit dem UTZ-Label versehen, was Kaffee aus nachhaltigen Quellen garantieren soll. Unser Delizio Ethiopia Apricot ist rund ein Jahr ab Produktionsdatum haltbar.

DSC_0326 DSC_0337 DSC_0331 DSC_0343 DSC_0339

Aroma

Aprikosenaroma im Kaffee? Jetzt sind wir gespannt ob diese etwas spezielle Kombination auch schmeckt. Delizio stuft den Ethiopia Apricot auf seiner eigenen Intensitätsskala – die von 1-5 reicht – mit einer 2 ein. Gemäss den Infos auf der Verpackung, soll der Aprikosenkaffee sowohl als Espresso als auch als Lungo in der grossen Tasse schmecken. Riecht man am Kaffee, kann man bereits eine leichte fruchtig-säuerliche Note erhaschen. In der Degustation zeigt sich, die Aprikosenaromen sind nur dezent und dominieren den Kaffee nicht. Der Kaffee hat eine leicht säuerliche Note und der Hauch von Aprikosengeschmack passt erstaunlich gut. Natürlich ist dieser Kaffee nicht jedermanns Sache, doch wer gerne aromatisierte Kaffees trinkt, dem kann der Delizio Ethiopia Apricot zur Verkostung empfohlen werden.

DSC_0351 DSC_0356 DSC_0366 DSC_0362  DSC_0371

Inhalt

Gemäss den Verpackungsangaben besteht die Mischung aus Arabicabohnen der Sorte Sidamo aus Äthiopien sowie Aprikosenaroma. Geröstet und abgepackt wird der Kaffee in der Schweiz.

Hast du den Delizio Ethiopia Apricot auch schon probiert? Schreibe jetzt deinen eigenen Testbericht in die Kommentare.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone