Cremesso: Vaniglia

von

Seit der deutsche Discounter „Netto“ das Cremesso Kaffeesystem ins Sortiment aufgenommen hat, ist die Popularität von Cremesso in Deutschland gestiegen. Neben einem recht breiten Angebot an Espresso, Ristretto und Lungomischungen, sind auch Teekapseln erhältlich. Mit dem Cremesso Vaniglia ist zudem ein flavoured Coffee (aromatisierter Kaffee) im Sortiment. Der Vaniglia soll laut den Verpackungsangaben einen „verführerischen Vanillegeschmack“ aufweisen. Wie schmeckt der Cremesso Vanglia? Wir machen den Test:

Verpackung

Die Cremesso Kaffee- und Teekapseln sind in Verpackungen mit jeweils 16 Kapseln erhältlich. Auf der Verpackung aus Karton ist das FSC Label abgebildet, was Rohstoffe aus verantwortungsvollen Quellen garantieren soll. Da sich die Cremesso Kapseln ist vielen verschiedenen Ländern im Verkauf befinden, sind die Angaben auf der Verpackung in vielen Sprachen aufgedruckt. Das Design der Verpackung ist für alle Kaffeekapseln des Standardsortiments einheitlich. Die Farbe der Verpackung ist jeweils mit der Farbgebung des verwendeten Kunststoffes der Kapsel identisch. So können die Kapseln auch mit anderen Sorten gemischt werden und lassen sich trotzdem noch erkennen.

Cremesso Vaniglia DSC_0720 DSC_0724 DSC_0727 DSC_0729

Kapsel

Die Cremesso Kapseln sind aus Kunststoff gefertigt. Im Innern befinden sich ca. 6 Gramm gerösteter und gemahlener Kaffee. Beim Cremesso Vaniglio ist der Kaffeemischung zudem Vanille-Aroma beigefügt. Die Plastik-Kapseln lassen sich nicht wiederverwerten und müssen im Hausmüll entsorgt werden. Ein Recycling-Programm bietet der Hersteller leider nicht an. Da die Cremesso luftdicht versiegelt sind, benötigen sie keine Umverpackung und können lose eine lange Zeitdauer gelagert werden. Dies zeigt auch das Haltbarkeitsdatum unserer Packung, dies ist nämlich auf den 16.01.2031 datiert. Geröstet und abgepackt wird der Kaffee bei der Firma Delica in der Schweiz.

DSC_0732 DSC_0744 DSC_0742 DSC_0738 DSC_0736

Aroma

Cremesso empfiehlt, denn Kaffee entweder als Espresso oder als Lungo zuzubereiten. Auf der eigenen Intensitätsskala, vergibt Cremesso dem Vaniglio eine 2 von maximal 5 möglichen Punkten. An der Oberfläche hat sich eine leichte Crema gebildet. Der Vanillegeschmack ist bereits deutlich zu riechen. Er erinnert am ehesten an Vanille-Eis oder Biscuits. Bei der Verkostung als Espresso zeigt sich das Vanille Aroma deutlich erkennbar, aber nicht zu penetrant. Insbesondere wenn man den Kaffee als Lungo zubereitet, ist der Vanillegeschmack nur noch schwach erkennbar. Der Cremesso Vaniglia ist aber schlussendlich immer noch als ein Kaffee einzuordnen und nicht irgendein Vanille-Drink. Bei den flavoured Coffees scheiden sich die Geister und wie immer gilt: Über Geschmack lässt sich (nicht) Streiten.

DSC_0749 DSC_0763 DSC_0759 DSC_0756

Inhalt

Laut den Verpackungsangaben besteht die Kaffeemischung aus Arabicabohnen von Mittel- und Südamerika, Afrika und Asien sowie Vanille-Aroma.

Wie schmeckt dir der Cremesso Vaniglio? Schreibe deinen eigenen kleinen Testbericht jetzt ins untenstehende Kommentarfeld.

Jetzt weitersagen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someone